Besuchsregeln im Heim am Hachel

  • Für den Besuch unserer Einrichtung benötigen nicht-immunisierte Personen einen negativen Antigen-Test (kein Selbsttest), der höchstens 6 Stunden alt sein darf oder einen PCR-Test, höchstens 24 Stunden alt. Diese Verpflichtung gilt auch für Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, sowie für Kinder und Jugendliche. Lediglich Kinder, die das 1. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, sind von der Testpflicht ausgenommen.
     
  • Immunisierte Personen benötigen einen negativen Antigen-Test (kein Selbsttest), der höchstens 24 Std. alt sein darf oder einen negativen PCR-Test max. 48 Std. alt.
     
  • Durch die dritte Verordnung zur Änderung der Corona-Testverordnung haben Besucher von Bewohnern stationärer Pflegeeinrichtungen weiter Anspruch auf eine kostenfreie Bürgertestung. Bei einer offiziellen Teststelle ist für einen kostenlosten Test die Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises und eines Nachweises der Anspruchsberechtigung notwendig. Das Bundesministerium für Gesundheit hat für die Nachweisführung ein Musterformular zur Verfügung gestellt, mit dem die Pflegeeinrichtung den Besucherstatus bestätigt. Das Formular kann an unserem Empfang von Montag bis Freitag zwischen 08:00 Uhr und 16:30 Uhr abgeholt werden. Gerne geben wir am Freitag auch Formulare für das Wochenende aus. Alternativ zur Bescheinigung durch die Einrichtung hat der Besucher aber auch die Möglichkeit eine Selbstauskunft gegenüber der Teststelle abzugeben. Wir bieten nach wie vor kostenlose Anitgen-Schnelltests für Personen, welche unmittelbar einen Bewohner besuchen wollen, an. Die Testzeiten orientieren sich an den durchzuführenden verpflichtenden Mitarbeitertestungen. Diese finden, unter Vorbehalt, täglich von 11:00 bis 13:00 Uhr statt.
  • Unsere Eingangstüren sind wieder geöffnet, unser Empfang ist bis 16:30 Uhr besetzt.

  • Besucher dürfen die Einrichtung allerdings nur betreten, wenn die o.g. Voraussetzungen (Testpflicht) gegeben sind. Ausserdem müssen Besucher während des gesamten Aufenthalts in der Einrichtung einen Atemschutz, welcher die Anforderungen des Standards FFP2 erfüllt, tragen. 

Eine Missachtung der gesetzlichen Vorgaben stellt eine Ordnungswidrigkeit dar, welche wir bei Verstoß anzeigen müssen. Die Mitarbeiterinnen am Empfang und die Schichtleitungen der einzelnen Wohnbereiche sind zur Stichprobenkontrolle berechtigt und angehalten.

Da die Situation im weiteren Verlauf nicht absehbar ist, kann es kurzfristig zu Änderungen der Besuchsregeln kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis. Gerne können Sie sich auch bei unseren Mitarbeiterinnen am Empfang (07231/181-850) über den aktuellen Stand der Besuchsregelungen informieren.

 

Herzlich willkommen im Heim am Hachel


Gerne informieren wir Sie über unser Haus, das in einer schönen, ruhigen Lage im Norden der Stadt Pforzheim gelegen ist. Unsere rollstuhlgerechte Außenanlage lädt zu Spaziergängen und zum Verweilen ein. Die zentrumsnahe Lage und die gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel bieten eine gute Erreichbarkeit für unsere Einrichtung.
Unser Altenwohn- und Pflegeheim verfügt über 194 Plätze für Dauerpflege sowie         4 Plätze für ganzjährig vorgehaltene Kurzzeitpflege. Darüber hinaus haben wir eine beschützende Abteilung und einen speziellen Wohnbereich für Menschen mit einer dementiellen Entwicklung. In diesen Bereichen erhalten unsere Bewohner eine adäquate Betreuung und Pflege.

  • daheim sein
  • mensch sein
  • dabei sein
  • sorgenfrei sein

Werfen Sie einen Blick in unseren Hausflyer.
 

Informationsvideo
Realisierung & Design: Agentur Lorch